Foren-Übersicht Fragen und Diskussion Deutschland Deutschland ab 1945 Bundesrepublik Deutschland Dauerserien Dauerserie - Bedeutende Deutsche Bedeutende Deutsche Ganzsachen

Bedeutende Deutsche Ganzsachen

Moderator: Rüdiger


Beitrag Do 26. Feb 2015, 22:12

Beiträge: 4097
Wohnort: Lübeck
Hallo zusammen,

mir ist da kürzlich eine interessante Ganzsache über den Weg gelaufen. Ehrlich gesagt sind Ganzsachen nicht unbedingt mein Sammelgebiet, aber man hat ja immer irgendwie die Augen offen. In einer Grabbelkiste der Börse im Hamburger CCH am letzten Sonntag schoss sie mir dann ins Auge:

3 (2).jpg


So weit auf den ersten Blick nichts besonderes, mag man denken. Ausgezeichnet war sie mit "P73" und "125,--Mi€". Daneben klebte dann auf der Verpackung noch der eigentliche Verkaufspreis. Klar, der ernsthafte Sammler schreit jetzt entsetzt: "AKTENLOCHUNG!!!" Das war mir im ersten Moment auch bewusst, aber mein Blick fällt ja vor allem anderen immer erst mal auf den Stempel. Und da ist das richtig Besondere: Hamburg 14 FREIHAFEN, datiert vom 8.1.63. Da ich so einen Hamburger Heimatsammler (insbesondere für den Freihafen) kenne ;) , welcher mich auch schon mal auf solche Stempel aufmerksam gemacht hat, habe ich das Stück dann schnellstens verhaftet. Zumal so eine späte Verwendung sicherlich auch nicht häufig zu finden sein dürfte, da ja bekanntlich ab dem 1.1.62 die neuen Stempel mit den Postleitzahlen unten eingeführt wurden und unter anderem diese Stempeltype aus dem Verkehr gezogen wurde. Und ich denke mal, dass selbst ein qualitätsbewusster Belegesammler wie unser Freund Rainer sich über diese Postkarte freuen wird, oder? ;)


Beste Grüsse

Bernd

Beitrag Fr 27. Feb 2015, 00:09

Beiträge: 7876
Hallo Bernd,

ein wunderschönes Stück, das Rainer mit Sicherheit gefallen wird!

Die alte Postleitzahl wurde wie man deutlich erkennt übrigens aus diesem Stempel oben links herausaptiert!

Liebe Grüße
Rüdiger

Beitrag Fr 31. Jul 2015, 13:29

Beiträge: 315
Wohnort: Hamburg

Wer viel Zeit hat oder das notwendige Glück kann auf ebay oft schöne Sachen für kleines Geld finden.
So habe ich für einen umfangreichen Belegeposten genau 1,- € + 1,45 € Porto bezahlt.
Es war ja alles abgebildet ;) Aber mit der Überschrift Briefstücke mit Briefmarken für Spezialsammler in der Kategorie DDR 1081-90 http://www.ebay.de/itm/Briefstuecke-mit ... true&rt=nc"

$_57.JPG
$_578.JPG
$_579.JPG


Hier sind mir die im 3. Bild gezeigten Ganzsachen aufgefallen, Postkarten per Eilboten sieht man nicht alle Tage, eine Orts-Postkarte per Eilboten wohl nochweniger.

0004.jpg
0005.jpg


Auch die 2. Karte ist es wert einen Platz in meiner Sammlung zu bekommen.
Der nicht genannte Absender schickte ein Einschreibpäckchen nach Jena. Wenig später bemerkte er seinen Fehler, das Rudolf-Elke-Krankenhaus, in dem Herr Dabelsteen lag, war nicht in Jena sondern in Fürstenberg. Mit der schnellen Postkarte sollte verhindert werden, das dieses Päckchen zurück an den Absender geschickt wurde. Ob es geklappt hat???

0006.jpg
0007.jpg


Die stark beschädigten Belege wurden entsorgt, die Belege mit den ATM gehen in die Dubletten und auch die Karte mit den Werten 4-10-20-30 Pfg ist nicht uninteressant. Zwar nicht gelaufen, kein Ersttag aber Heuss I mit Berlin-Stempel ist immer aufhebenswert.

Gruß Rainer
Meine Leidenschaft: moderne Postgeschichte bis 1965 und Dauerserien :D

Beitrag Fr 20. Nov 2015, 19:56

Beiträge: 27271
Wohnort: Trier
Auf Veranlassung der Deutschen Hilfsgemeinschaft für die Funklotterie des Nordwestdeutschen Rundfunks wurden seit 1949 sogenannte Funklotterie-Postkarten hergestellt und an den Postschaltern zu einem Preis von 70Pf und ab 6.8.1951 für 65Pf verkauft. Nach Abzug ihrer Kosten führte die Post 50Pf (zwischenzeitlich auch 55Pf) an die Hilfsgemeinschaft ab.
Mit dem Wertstempel der 10Pf-Marke Dürer aus der Serie "Bedeutende Deutsche" erschien 1962 diese Funklotterie-Postkarte (MiNr FP 9) mit Postleitzahl "2" und Fluoreszenz-Balken, hier ein unbenutztes Exemplar.

BundGS_0001.jpg
Vorderseite

BundGS_0002.jpg
Rückseite

Beitrag So 22. Nov 2015, 11:00

Beiträge: 27271
Wohnort: Trier
Nach der Portoerhöhung von 10Pf auf 15Pf für eine Postkarte erschien 1963 auch eine Funklotterie-Postkarte mit dem Wertzeicheneindruck der 15Pf-Marke Martin Luther.

BundGS_0003.jpg
Vorderseite

BundGS_0004.jpg
Rückseite

Beitrag Mo 23. Nov 2015, 11:04

Beiträge: 27271
Wohnort: Trier
Unbenutzte Postkarte mit Antwortkarte Ausland mit anhängender Antwortkarte mit Wertstempeleindruck der 20Pf-Marke der DS Bedeutende Deutsche ohne Fluoreszenzbalken (MiNr P 64).

BundGS_0005.jpg

BundGS_0006.jpg

Beitrag Fr 13. Sep 2019, 21:41

Beiträge: 4097
Wohnort: Lübeck
Hallo zusammen,

zu dieser Serie sind mir noch einige Postkarten in die Hände gefallen:

Zum einen der Wertstempel zu 10 Pf als „normale“ Postkarte. Sie wurde am 28.10.61 in Recklinghausen mit einem Sonderstempel gestempelt und wurde nicht befördert.

366a.jpg

Beitrag Fr 13. Sep 2019, 21:42

Beiträge: 4097
Wohnort: Lübeck
Aus der Tarifzeit 15 Pf die folgende Postkarte mit dem Bildnis von Luther eine Standartpostkarte. Gestempelt wurde sie am 14.2.64 in Mainz.

366b.jpg

Beitrag Fr 13. Sep 2019, 21:43

Beiträge: 4097
Wohnort: Lübeck
Noch eine weitere Postkarte zu 15 Pf, diese wurde in Dortmund am 28.7.63 gestempelt.

365d.jpg

Beitrag Fr 13. Sep 2019, 21:43

Beiträge: 4097
Wohnort: Lübeck
Dazu noch eine ungebrauchte Bildpostkarte zu 15 Pf mit der Ansicht der Kongresshalle in Berlin.

365c.jpg


Beste Grüße

Bernd


Zurück zu Dauerserie - Bedeutende Deutsche