Foren-Übersicht Fragen und Diskussion Motive/Thematik Flora von A-Z Blumen und Blüten Narzissen

Narzissen

Moderator: Rüdiger


Beitrag Do 30. Mai 2019, 18:39

Beiträge: 26080
Wohnort: Trier
Die Narzissen (Narcissus) bilden eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Amaryllidoideae innerhalb der Familie der Amaryllisgewächse (Amaryllidaceae). Innerhalb der Gattung der Narzissen unterscheidet man je nach Autor zwischen 52 und 85 Arten und Hybriden. Neben diesen Wildformen gibt es heute mehr als 24.000 Kulturformen. In diesem Thema sollen möglichst viele Arten gezeigt werden.

Beitrag Do 30. Mai 2019, 18:48

Beiträge: 26080
Wohnort: Trier
Die Gelbe Narzisse (Narcissus pseudonarcissus), die auch Osterglocke oder Osterglöckchen, Falscher Narzissus, Trompeten-Narzisse oder regional Märzenbecher genannt wird (im Grimmschen Wörterbuch noch Märzbecher) ist die bekannteste Pflanzenart aus der Gattung der Narzissen (Narcissus) in der Familie der Amaryllisgewächse (Amaryllidaceae). Sie wächst als ausdauernde krautige Pflanze, die Zwiebeln als Überdauerungsorgane ausbildet und Wuchshöhen von 40 cm erreicht. ihre Blütezeit ist März bis April. Sie war die Blume des Jahres 1981. Sie war ursprünglich nur in Westeuropa und im westlichen Mitteleuropa beheimatet. Durch Kultivierung ist sie als Gartenpflanze überall in den gemäßigten Zonen anzutreffen.
In Luxemburg ist in einer Serie "Geschützte Pflanzen" auch eine Marke (MiNr 937) mit zwei Gelben Narzissen (Narcissus pseudonarcissus) erschienen.

20190530_0012.jpg

Beitrag Fr 7. Jun 2019, 13:46

Beiträge: 26080
Wohnort: Trier
Die Stern-Narzisse (Narcissus radiiflorus, Syn.: Narcissus poeticus subsp. radiiflorus), die auch Sternblütige Narzisse, Weiße Berg-Narzisse oder Schmalblättrige Narzisse genannt wird, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Narzissen in der Familie der Amaryllisgewächse (Amaryllidaceae). Sie ist eine ausdauernde krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 20 bis 50 Zentimeter erreicht. Sie kommt in den Alpen, im Schwarzwald, in Italien und auf dem West-Balkan vor.
Auf dieser Marke aus Rumänien (MiNr 3027) sind zwei Stern-Narzissen (Narcissus radiiflorus) der Unterart Narcissus radiiflorus var. stellaris zu sehen.

20190606_0026.jpg

Beitrag Fr 12. Jul 2019, 17:43

Beiträge: 26080
Wohnort: Trier
Die Narzissen werden in 12 unterschiedliche Klassen eingeteilt, wobei alle bis auf die Klasse "Wildarten" (Klasse 10) nur Kulturformen beinhalten. Die meisten im Handel erhältlichen Narzissen stamme aus der Klasse 1 (Trompetennarzissen), der Klasse 2 (großkronige Narzissen) und der Klasse 8 (Tazetten).
In Belgien sind in einem Markenheftchen selbstklebende Marken mit der Abbildung von Trompetennarzissen erschienen. Diese gibt es mit unterschiedlichen Stanzungen: D = dreiseitig, E = zweiseitig gestanzt 10. Hier zeige ich eine Marke, die dreiseitig gestanzt 10 ist (MiNr 3095 Dl). Die Marke hatte zum Zeitpunkt der Ausgabe einen Nominalwert von 17Fr / 0.42€.

20190712_0008.jpg


Zurück zu Blumen und Blüten

cron