Foren-Übersicht Fragen und Diskussion Motive/Thematik Feste und Bräuche im Jahreslauf Nikolaustag = 6.12. Nikolaus

Nikolaus

Der Nikolaustag ist in den meisten Ländern kein gesetzlicher Feiertag. Arbeitsfrei ist der 6. Dezember in Spanien, wo die Verfassung am 6. Dezember 1978 ratifiziert wurde (Día de la Constitución), sowie in Finnland, das sich am 6. Dezember 1917 für unabhängig erklärte. Seitdem begehen die Finnen den 6. Dezember als Nationalfeiertag. In Luxemburg haben die Kinder der Vor- und der Grundschule (bis zum zwölften Lebensjahr) schulfrei.

Moderator: Rüdiger


Beitrag Mo 9. Jun 2014, 19:56

Beiträge: 31679
Wohnort: Trier
Maschinenwerbestempel aus Nikolausdorf vom 6.12.1973 mit Werbeeinsatz "Büro St.Nikolaus" und der Abbildung St. Nikolaus beim Beantworten von Briefen.

St.Nikolaus_0001.jpg

Beitrag Mi 23. Jul 2014, 21:45

Beiträge: 8116
Ein verarmter Mann beabsichtigte, seine drei Töchter zu Prostituierten zu machen, weil er sie mangels Mitgift nicht standesgemäß verheiraten konnte.

Nikolaus, noch nicht Bischof und Erbe eines größeren Vermögens, erfuhr von der Notlage und warf in drei aufeinander folgenden Nächten je einen großen Goldklumpen durch das Fenster des Zimmers der drei Jungfrauen.

In der dritten Nacht gelang es dem Vater, Nikolaus zu entdecken, ihn nach seinem Namen zu fragen und ihm dafür zu danken.

Aufgrund dieser Legende wird der Heilige oft mit drei goldenen Kugeln oder Äpfeln als ikonographischem Heiligenattribut dargestellt.

Der bis heute übliche "Einlegebrauch", das heißt das nächtliche Füllen der Schuhe, basiert auf dieser Legende von den drei Jungfrauen, die nachts vom hl. Nikolaus beschenkt wurden.

Dieses Postwertzeichen aus Österreich zeigt als Einlegebrauch den mit Äpfeln gefüllten Schuh.

IMG_0001.jpg
Liebe Grüße
Rüdiger

Beitrag Mi 12. Nov 2014, 14:59

Beiträge: 31679
Wohnort: Trier
Sonderstempel aus 66352 Grossrosseln 3 (Ortsteil St.Nikolaus) vom 30.11.1998 mit Abbildung des St.Nikolaus mit Bischofsstab.

Weihmann.jpg

Beitrag Do 25. Dez 2014, 12:14

Beiträge: 31679
Wohnort: Trier
Im Sonderstempel aus 66351 St.Nikolaus vom 6.12.2014 wird wiederum St.Nikolaus mit Bischofsstab gezeigt. Zusätzlich ist ein Schneemann abgebildet.

Weihnach_0003.jpg

Beitrag Mi 10. Jun 2015, 17:09

Beiträge: 31679
Wohnort: Trier
Sonderstempel aus Garrel 2 - Nikolausdorf vom 6.12.1984. Dieser Stempel ist bis auf die Postleitzahl (hier 4594) identisch mit dem bereits von Rüdiger gezeigten Sonderstempel vom 6.12.1993 (dort hat er dann die fünfstellige PLZ 49681).

Weinach_0013.jpg


Beiträge: 302
Hallo in die Runde,

auch wenn der Schnee mitten im Sommer eher selten bis in unsere Breiten vordringt, so ist aber in diesen Tagen die sog. :lol: Schafskälte mit Bodenfrost eingetreten. Hier wird in ca. 5 cm Höhe über dem Boden die Temperatur gemessen. Die vom Wetterdienst stets angegebene und verbreitete Angabe bezieht sich etwa auf eine Höhe von 2 m. Da liegen dann schon wieder Welten. Aber was schreib ich so viel, eigentlich wollte ich nur einen interessanten Stempel zum Thema zeigen. Nur mitten im Sommer die Kurve zu kriegen, sprich interessanten Beitrag zu erstellen, damit alle ordentlich mitlesen und ihren Senf :lol: dazugeben gelingt nicht immer.

Nikolauspostamt St. Nikolaus BZentrum 66 exakt.jpg
Schneemann mit Postlogo-Mütze


Auffällig ist der Schneemann, der hier von der Deutschen Post AG voll vereinnahmt wird. Ob er demnächst - zumindest im Winter den Postboten ersetzen wird?

Was meint Ihr?

Gruß LR/07/576/GL

Beitrag Di 14. Jul 2015, 10:53

Beiträge: 2540
Hallo Heinz,

wir sehen hier bestimmt nicht den Weihnachtsmann als Stempelinhalt. ("Auf diesem Sonderstempel zu einer Ausstellung des Landesringes Saar vom 6.12.1997 aus Grossrosseln (Ortsteil St.Nikolaus) sehen wir den Weihnachtsmann hoch zu Ross.")
file.php_copia.jpg
file.php_copia-a.jpg


Vielleicht könnte Rüdiger bei Gelegenheit sämtliche Nikolaus-Beiträge aus diesem Weihnachtsmann-Thread in den schon existierenden Thementhread "Nikolaus" verschieben?

Liebe Grüße
Matthias

Beitrag Di 8. Dez 2015, 13:58

Beiträge: 31679
Wohnort: Trier
Nikolaus ist unter anderem der Schutzpatron von Völkern wie Russen, Kroaten und Serben sowie von Regionen wie Süditalien (Bari) und Lothringen. Die zahlreichen Legenden führten dazu, dass er von vielen weiteren Gruppen als Schutzheiliger auserwählt wurde, von Berufen wie Seefahrer, Binnenschiffer, Kaufmann, Rechtsanwalt, Apotheker, Metzger und Bäcker, von Getreidehändlern, Dreschern, Pfandleihern, Juristen, Schneidern, Küfern, Fuhrleuten und Salzsiedern.
Auf diesem Sonderstempel aus St.Nikolaus vom 6.12.2015 soll offensichtlich auf St.Nikolaus als Schutzpatron der Seefahrer und Binnenschiffer hingewiesen werden.

Weinach_0016.jpg

Weinach_0017.jpg

Beitrag Mi 9. Dez 2015, 12:05

Beiträge: 31679
Wohnort: Trier
St. Nikolaus ist ein Ortsteil vom Freiburger Stadtteil Opfingen.
Sonderstempel aus Freiburg zum Nikolaustag mit dem Nikolaus und zwei Kindern im Stempelbild.

Weinach_0019.jpg

Weinach_0018.jpg

Beitrag So 13. Dez 2015, 17:28

Beiträge: 31679
Wohnort: Trier
Sonderstempel vom Nikolaustag (6.12.2015) aus Dresden zum 581. Dresdner Striezelmarkt (26.11. - 24.12.2015). Im Stempelbild werden St. Nikolaus und eine Weihnachtskrippe gezeigt.

Weinach_0027.jpg

VorherigeNächste

Zurück zu Nikolaustag = 6.12.

cron