Foren-Übersicht Fragen und Diskussion Übersee Amerika Nordamerika Vereinigte Staaten von Amerika = USA USA - Das Land der Einwanderer - Die Deutschen

USA - Das Land der Einwanderer - Die Deutschen

Moderator: Rüdiger



Beiträge: 70
Wohnort: Graben-Neudorf
Hier wird gezeigt, welche Spuren die europäischen Einwanderer in den USA hinterlassen haben.


Beiträge: 70
Wohnort: Graben-Neudorf
Den Anfang mach ich mit einem interessanten zeitgeschichtlichen Dokument. Hierbei handelt es sich um eine Werbung von ca. 1840 der Firma J. Barbe in Le Havre. Diese wirbt darin für ihr 16 Schiffe die zwischen Le havre und den USA vier mal im Monat verkehren und Post transportieren und Auswanderer nach Amerika bringen.

USA Werbung.jpeg


Beiträge: 70
Wohnort: Graben-Neudorf
USA Einwanderer New Hamburg.jpeg
Ganzsache aus dem von deutschen Einwanderern gegründeten Stadt East Hamburg.
Häufig benannten die Einwanderer die neu gegründeten Gemeinden in den USA nach
den Städten aus denen sie stammten.
Die Stadt wurde am 15. Oktober 1850 gegründet.


Beiträge: 118
Wohnort: Worms
Ellis Island ist eine Insel im Hudson River vor New York. Vom Ende des 19. Jahrhunderts bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts mussten Einwanderer sich hier einem Test unterziehen, bevor sie in die USA durften. Nicht alle wurden angenommen; das Schicksal von Leuten, die Europa schon hinter sich gelassen und viel Geld für die Überfahrt bezahlt hatten, war sicher sehr hart, wenn sie nicht einwandern durften (zum Beispiel weil sie Vorstrafen hatten oder behindert waren).

Der Wikipedia-Artikel über Ellis Island ist sehr interessant. Demnach hieß Ellis Island auch "Insel der Tränen". Etwa 40 % der heute lebenden US-Amerikaner haben Vorfahren, die über Ellis Island eingewandert sind.

Diese Ganzsache von 1992 mit passendem Ersttags-Sonderstempel (ESST) erinnert an Ellis Island.
Sie erschien zum 100. Jahrestag der Einrichtung der Insel als zentrale Einwanderungsstelle.

EllisIsland1.jpg


Beiträge: 70
Wohnort: Graben-Neudorf
Hamburg usa.jpeg


Der Ort Hamburg in Pennsylvania wurde 1779 von Martin Kaercher Jr. unter dem Namen Kaerchertown gegründet.
Die Gemeinde wurde dann 1787 in Hamburg umbenannt.

Beitrag Sa 31. Mai 2014, 19:59

Beiträge: 2540
Ein zum Motiv passender Krefelder Maschinenstempel und die 1983 verausgabte "Concord".
deutsche inAmerika-1.jpg
deutsche inAmerika-2.jpg


Liebe Grüße
Matthias


Beiträge: 2540
Hier ein besserer Abschlag des oben gezeigten Krefelder Maschinenstempels.
300jahredeutscheinAM-1.jpg
300jahredeutscheinAM-2.jpg


Es ergibt sich zwar aus den beiden belegten Abschlägen noch kein "Verwendungszeitraum", aber die ersten Eckdaten dazu.

Liebe Grüße
Matthias


Beiträge: 2540
Nicht ganz frei von philatelistischem Einfluss könnte dieser Umschlag (ohne Inhalt) mit der verklebten MiNr.1180 und dem Bonner Ersttags-Sonderstempel sein.
MiNr.1180-SoSt.jpg
MiNr.1180-SoSt-2.jpg
MiNr.1180-SoSt-3.jpg


Liebe Grüße
Matthias


Beiträge: 10268
Komplett philatelistisch beeinflußt, aber dennoch zu diesem Thema perfekt passend ist dieses ERSTTAGSBLATT 12/1983:

004 (2).jpg
005 (2).jpg
Liebe Grüße
Rüdiger


Zurück zu Vereinigte Staaten von Amerika = USA

cron