Foren-Übersicht Themen des Monats 2017 Thema des Monats August 2017 - Eisenbahn Schienenfahrzeuge Orient-Express

Orient-Express

Moderator: Rüdiger


Beitrag Di 20. Jul 2021, 11:50

Beiträge: 35968
Wohnort: Trier
Der Orient-Express war ursprünglich ein nur aus Schlaf- und Speisewagen zusammengesetzter Luxuszug der Compagnie Internationale des Wagons-Lits (CIWL), der erstmals am 5. Juni 1883 von Paris in Richtung Konstantinopel (seit 1930 Istanbul) verkehrte. Da der Zielort noch nicht durchgehend auf der Schiene erreichbar war, mussten zunächst noch Fähr- und Schiffsverbindungen benutzt werden. Ab 1890 bestand eine durchgehende Verbindung über Süddeutschland, Wien, Budapest und Sofia nach Konstantinopel. Der oft als König der Züge und Zug der Könige bezeichnete Zug war Kernelement eines ganzen Systems von Luxuszügen, die vor allem der Verbindung von Paris und den Kanalhäfen mit verschiedenen Zielen am Mittelmeer, in Mittel- und Südosteuropa dienten.
Nach dem Ersten Weltkrieg verkehrte der Orient-Express nach Bukarest, die Verbindung zwischen Paris und Istanbul übernahm der Simplon-Orient-Express über Mailand, Venedig und Belgrad, der oft ebenfalls als Orient-Express bezeichnet wurde. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Zuggattung Luxuszug 1950 abgeschafft und die Züge in normale Schnellzüge umgewandelt, die die Bezeichnung Orient im Namen behielten. Die letzte durchgehende Verbindung zwischen Paris und Istanbul war der Direct-Orient, der 1977 eingestellt wurde. Der Zuglauf mit dem Namen Orient-Express verkehrte ab 2002 nur noch bis Wien und begann ab Juni 2007 in Straßburg statt Paris, bis er im Dezember 2009 ganz eingestellt wurde.
Seit den 1970er Jahren werden durch verschiedene Anbieter Sonder- und Touristikzüge mit restaurierten alten Wagen der CIWL angeboten, die ihre Namen vom historischen Orient-Express ableiten. Bekannt geworden ist der Orient-Express auch als Schauplatz in Film- und Literaturklassikern, vor allem durch Agatha Christies Kriminalroman Mord im Orient-Express.
Auf dieser Marke aus Österreich (MiNr 2889) zeigt einen Historischer Eisenbahnzug und die Burg Hohensalzburg.

20210714_0010b.jpg

Beitrag Di 20. Jul 2021, 11:56

Beiträge: 35968
Wohnort: Trier
Auf einer weitern Marke (MiNr 2890) sind das Schloss Peleș (ein ehemaliges Königsschloss aus dem 19. Jahrhundert rund 1,5 Kilometer nordwestlich der Stadt Sinaia in Rumänien) und ebenfalls ein historischer Eisenbahnzug zu sehen.

20210714_0010a.jpg

Beitrag Mi 21. Jul 2021, 10:14

Beiträge: 35968
Wohnort: Trier
Diese beiden Marken sind zusammen in einem Block (MiNr Block 60) erschienen. Hier ein zeige ich einen postfrischen Block.

20210714_0010.jpg

Beitrag Mi 21. Jul 2021, 10:16

Beiträge: 35968
Wohnort: Trier
Es folgt jetzt auch noch ein gestempelter Block.

20210720.jpg


Zurück zu Schienenfahrzeuge