Foren-Übersicht Fragen und Diskussion Übersee Antarktika Australische Gebiete in der Antarktis

Australische Gebiete in der Antarktis

Antarktika, von griechisch antarktikos = "der Arktis gegenüber" ist der südlichste Kontinent der Erde.
Er schließt den Südpol ein und liegt inmitten der Antarktis, mit der er umgangssprachlich oft gleichgesetzt wird. Antarktika hat eine Fläche von etwa 14 Millionen Quadratkilometern und ist nahezu vollständig vom Antarktischen Eisschild bedeckt.

Moderator: Rüdiger



Beiträge: 9651
Australische Gebiete in der Antarktis MiNr. 89 erschien aus Anlass "30 Jahre Antarktisvertrag" und zeigt das Forschungsschiff "Aurora Australis":

002 (3).jpg
Liebe Grüße
Rüdiger


Beiträge: 9651
Australische Gebiete in der Antarktis MiNr. 61 erschien aus Anlass "75. Jahrestag der ersten Expedition zum magnetischen Südpol" und zeigt einen Kompass sowie ein Magnetometer:

003 (2).jpg
Ein Magnetometer (umgangssprachlich auch als Teslameter oder Gaußmeter bezeichnet) ist eine sensorische Einrichtung zur Messung magnetischer Flussdichten. Magnetische Flussdichten werden in der Einheit Tesla (T) gemessen, und übliche Messbereiche von Magnetometern bewegen sich in einem Größenbereich von circa 10 hoch −15 T bis 10 T. Wegen des großen Wertebereiches kommen unterschiedliche Messverfahren unter dem Begriff „Magnetometer“ zum Einsatz.

Liebe Grüße
Rüdiger


Beiträge: 9651
Australische Gebiete in der Antarktis MiNr. 62 erschien aus Anlass "75. Jahrestag der ersten Expedition zum magnetischen Südpol" und zeigt ein Barometer sowie ein Theodolit:

002 (2).jpg
Ein Theodolit ist ein Winkelmessinstrument, das in der Geodäsie (Vermessungskunde) zur Messung von Horizontalrichtungen und Zenit- oder Vertikalwinkeln Verwendung findet. Hierzu wird er mittels eines Stativs lotrecht über einem Punkt aufgestellt. Eine Sonderform ist der Hängetheodolit, der im Bergbau eingesetzt wird.

Im Wesentlichen besteht ein Theodolit aus einem Gehäuse, dem Zielfernrohr, einem Vertikal- und einem Horizontal-Teilkreis und ein bis zwei Libellen. Letztere dienen zur lotrechten Ausrichtung der Drehachse (Horizontierung).

In das Zielfernrohr ist ein Strichkreuz integriert, mit dem das Ziel anvisiert wird. Meist werden die dabei eingestellten Winkel in der Einheit Gon vom Gerät angezeigt und/oder gespeichert (100 Gon = 90°).

Liebe Grüße
Rüdiger

PS:
Ich gebe 3 gestempelte Exemplare dieses Postwertzeichens kostenlos ab!
Schickt mir bei Interesse einfach eine Nachricht mit Eurer Adresse!


Beiträge: 9651
Am 17.09.1986 erschien für die Australischen Gebiete in der Antarktis dieses Postwertzeichen aus Anlass "25 Jahre Antarktisvertrag", MiNr. 73:

Im Markenbild sind die Prinz-Charles-Berge, eine Bergkette im Mac-Robertson-Land in der Antarktis, abgebildet.

004 (5).jpg
Liebe Grüße
Rüdiger

PS:
Ich gebe 3 gestempelte Exemplare dieses Postwertzeichens kostenlos ab!
Schickt mir bei Interesse einfach eine Nachricht mit Eurer Adresse!


Beiträge: 9651
Am 14.05.1992 erschien für die Australischen Gebiete in der Antarktis dieses Postwertzeichen zum Thema "Tiere der Antarktis", MiNr. 94:

Im Markenbild sind Königspinguine mit ihrem Nachwuchs abgebildet.

004 (2).jpg
Liebe Grüße
Rüdiger

PS:
Ich gebe 2 gestempelte Exemplare dieses Postwertzeichens kostenlos ab!
Schickt mir bei Interesse einfach eine Nachricht mit Eurer Adresse!


Beiträge: 9651
Am 05.05.1982 erschien für die Australischen Gebiete in der Antarktis dieses Postwertzeichen zum Thema "100. Geburtstag von Douglas Mawson", MiNr. 53. Das Markenbild zeigt Douglas Mawson vor einer arktischen Landschaft:

004 (3).jpg
Liebe Grüße
Rüdiger

PS:
Ich gebe 2 gestempelte Exemplare dieses Postwertzeichens kostenlos ab!
Schickt mir bei Interesse einfach eine Nachricht mit Eurer Adresse!


Beiträge: 9651
Gestempeltes Exemplar des Postwertzeichens Australische Gebiete in der Antarktis, MiNr. 105, mit einem Schwertwal als Motiv:

004 (4).jpg
Liebe Grüße
Rüdiger

Vorherige

Zurück zu Antarktika

cron