Foren-Übersicht Willkommen im DPhJ-Forum! NEWS Junger Sammler erscheint mit Hauptthema Dauerserien

Junger Sammler erscheint mit Hauptthema Dauerserien

Moderator: Rüdiger



Beiträge: 24
Wohnort: Ebertsheim

"Dauerserien waren und sind für Philatelisten besonders interessant"; für Axel Brockmann, Redakteur der philatelistischen Jugendzeitschrift JUNGE SAMMLER, ein Grund das Thema Dauerserien als Hauptthema auszuwählen. "Zudem wollen wir Anregungen geben, wie ein Beitrag zum Stiftungswettbewerb gestaltet werden kann", betont Brockmann. Der Stiftungswettbewerb 2020 läuft unter dem Titel "Meine Dauerserie". Er bietet sowohl Mitgliedern als auch Nicht-Mitgliedern der Deutschen Philatelisten-Jugend die Möglichkeit ein Exponat zum Thema zu zeigen. Am 3. und 4. Oktober 2020 werden die Sammlungen dann in Mainz öffentlich ausgestellt und ausgezeichnet.

JS_01_2020_250x355.jpg


In bunt bebilderten Beiträgen werden deutsche Dauerserien aus dem Deutschen Reich (Dauerserie "Reichspräsidenten"), der Nachkriegszeit (Dauerserien "AM-Post", "Bautenserie" und "Posthorn") bis in die heutige Zeit (Dauerserien "Sehenswürdigkeiten" und "Blumen") dargestellt. Manche Dauerserie ist dabei so umfangreich, dass sich die Beiträge auf einzelne Aspekte, wie das Standardbriefporto oder das Drucksachenporto beschränken müssen. "Dauerserien bieten viele Möglichkeiten der Spezialisierung", ist sich Brockmann sicher. Daher seien sie auch bei den Sammlern so beliebt.

Wer jetzt noch am Stiftungswettbewerb teilnehmen möchte, sollte sich die Informationen aus dem neuen Jungen Sammler Heft nicht entgehen lassen. Material für Sammlungen gibt es auch in der nächsten Gruppenstunde. Wer seine Schulfreunde dahin mitnehmen möchte, findet im Heft auch den Teilnahmeschein für die Aktion "Ich nehme einen Freund/Freundin mit in die Gruppenstunde". Die Teilnahme wird mit besonderen Geschenken belohnt.

Aber nicht nur deutsche Dauerserien sind das Thema: Zwei weitere Beiträge beschäftigen sich mit Dauerserien aus der Schweiz und aus Russland. Neuheitenmeldungen von Tomb Raider bis James Bond, Berichte aus den Landesringen, Wettbewerbe und das beliebte Junge Sammler Quiz sowie künftige Anmeldemöglichkeiten zu Ausstellungen und Informationen zu anstehenden Veranstaltungen runden das Heft ab.

Mitglieder der Deutschen Philatelisten-Jugend e.V. erhalten das Heft kostenlos direkt in den Briefkasten. Vor der Druckausgabe steht es auch einige Tage vorher im Internet (mit Passworteingabe) zur Verfügung. Gegen Portoerstattung (€ 1,55) kann bei der DPhJ-Geschäftsstelle, Ahornweg 48 in 52511 Geilenkirchen auch ein Probeheft angefordert werden. Bitte bei der Anfrage Alter oder Geburtsdatum mit angeben.
DPhJ-Fachstelle Öffentlichkeitsarbeit

Zurück zu NEWS

cron