Wir setzen auf unserer Website Cookies und andere Technologien ein, um Ihnen den vollen Funktionsumfang unseres Angebotes anzubieten. Zudem ermöglichen Cookies die Personalisierung von Inhalten. Sie können auch zu Analysezwecken gesetzt werden. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Wir lassen die Auswertung der Aufrufe unserer Seiten von Google Analytics mit dem Wert "true" für "anonymizeIp" erstellen.
Ich STIMME hiermit ZU...
Ich WIDERSPRECHE hiermit ...
... der statistischen Erfassung der von mir genutzten Seiten dieser Homepage mittels Google Analytics!

Ich stimme der Verwendung von Cookies dieser Homepage zu! 
Ohne Zustimmung zu Cookies wird dieser Disclaimer erneut wieder angezeigt!
(Das gilt auch dann, wenn der Browser Cookies von dieser Seite blockiert!)
Folgende Beiträge in diesem Forum sind ohne Disclaimer aufrufbar:

DPhJ-Forum • Thema anzeigen - Eigentliche Aras
Foren-Übersicht Themen des Monats 2017 Thema des Monats März 2017 - Alle Vögel sind schon da Vögel Eigentliche Aras

Eigentliche Aras

Moderator: Rüdiger


Beitrag Fr 7. Jul 2017, 14:54

Beiträge: 30736
Wohnort: Trier
Die Eigentlichen Aras (Ara) bilden eine Gattung innerhalb der Familie der Eigentlichen Papageien (Psittacidae) in der Ordnung der Papageien (Psittaciformes). Sie sind alle in Süd- und Mittelamerika beheimatet. Der Umfang der Gattung wird seit langem diskutiert. Nach der heutigen Auffassung besteht diese Gattung noch aus acht Arten, die alle hier gezeigt werden können.

Beitrag Fr 7. Jul 2017, 14:59

Beiträge: 30736
Wohnort: Trier
Der Gelbbrustara (Ara ararauna) ist eine Papageienart der Gattung der Eigentlichen Aras (Ara). Er erreicht eine Länge von 80 bis 90 cm, wobei ein großer Teil auf seine Schwanzfedern entfällt. Gelbbrustaras leben in Brasilien, ausgenommen der äußerste Süden und Osten, sowie in Nordparaguay, Ost-Bolivien, Ost-Peru, Ost-Kolumbien, im Norden bis Panama, Süd-Venezuela, Trinidad, Guyana, Surinam und Französisch-Guayana.
Diese 1967 in Guyana erschienenen Marken zeigen den Gelbbrustara (Ara ararauna) "Millie", ein zwei Sprachen sprechender Papagei, der als Attraktion im Guyana-Pavillon der Weltausstellung "Expo 67" in Montreal zu bewundern war.

20170707_0011.jpg
MiNr 294: 5 Cents

20170707_0014.jpg
MiNr 296: 25 Cents

Beitrag Sa 8. Jul 2017, 10:39

Beiträge: 30736
Wohnort: Trier
Am 22.1.1968 erschienen diese beiden Marken in anderen Farben:

20170707_0012.jpg
MiNr 295: 5 Cents

20170707_0013.jpg
MiNr 296: 25 Cents

Beitrag Fr 28. Sep 2018, 15:54

Beiträge: 30736
Wohnort: Trier
In Surinam ist ebenfalls eine Marke (MiNr 339) mit einem Gelbbrustara (Ara ararauna) erschienen.

20180928_0011.jpg

Beitrag Sa 17. Nov 2018, 21:41

Beiträge: 30736
Wohnort: Trier
Der Hellrote Ara (Ara macao), der auch Arakanga genannt wird, ist eine Papageienart aus der Gattung der Eigentlichen Aras (Ara). Er ist einer der größten Papageien der Welt. Er kann eine Länge von bis zu 90 cm und ein Gewicht von bis zu 1 kg erreichen. Er lebt in feuchten Tieflandwäldern, Lichtungen, Savannen und an Flussufern vom Südosten Mexikos bis Zentralbrasilien, nicht jedoch in den Anden und der Westküste Südamerikas.
In einer Ausgabe "Zoologische Gärten: Gefährdete Tiere" ist 1994 in Australien eine Marke (MiNr 1431) mit einem Hellroten Ara (Ara macao) erschienen.

20181117_0003.jpg

Beitrag So 18. Nov 2018, 18:28

Beiträge: 30736
Wohnort: Trier
Diese Marke wurde auch in einem Block (MiNr Block 17) verausgabt. Die Blockmarken unterscheiden sich minimal in der Zähnung von den Bogenmarken. Hier ein postfrischer Block:

20181117_0005.jpg

Beitrag Mo 19. Nov 2018, 10:06

Beiträge: 30736
Wohnort: Trier
Diesen Block gibt es auch mit goldenen Aufdrucken rechts unten auf dem Blockrand. Hier ein Block mit dem Aufdruck eines Chamäleon und dem Text "SYDNEY STAMP AND COIN SHOW 30/9/94 TO 2/10/94" (MiNr Block 17 I). Dieser Block wurde nur beim Ausstellungspostamt der australischen Post und von der Versandstelle verkauft.

20181119.jpg

Beitrag Di 20. Nov 2018, 10:37

Beiträge: 30736
Wohnort: Trier
Es folgt ein Block mit dem Aufdruck eines Elefanten und dem Text "Stampshow ’94 Melbourne October 27-30 National/State Centennial Exhibition 1894-1994" (MiNr Block 17 III). Dieser Block wurde nur beim Ausstellungspostamt der australischen Post und von der Versandstelle verkauft.

20181120_0010.jpg

Beitrag Fr 30. Nov 2018, 13:58

Beiträge: 30736
Wohnort: Trier
Es folgt ein Block mit dem Aufdruck eines Elefanten und dem Text "Brisbane Stamp Show Zoos October 21-23 1994" (MiNr Block 17 II). Dieser Block wurde nur beim Ausstellungspostamt der australischen Post und von der Versandstelle verkauft.

20181130_0001.jpg

Beitrag Sa 1. Dez 2018, 11:26

Beiträge: 30736
Wohnort: Trier
Es gibt noch einen weiteren Block mit einem Aufdruck der Marke Westaustralien MiNr. 3 und dem Text "STAMP SHOW ’94 Fremantle Conven- tion Centre 5-6 November 1994" (MiNr Block 17 IV). Dieser Block wurde ebenfalls nur beim Ausstellungspostamt der australischen Post und von der Versandstelle verkauft.

20181130_0013.jpg

Nächste

Zurück zu Vögel

cron