Foren-Übersicht Basiswissen über Briefmarken Briefmarken auf YouTube

Briefmarken auf YouTube

Hier sollen grundlegende Informationen zu philatelistischen Fachbegriffen sowie interessante Aspekte der Philatelie dargestellt werden.

Moderator: Rüdiger


Beitrag Fr 4. Jan 2019, 17:23

Beiträge: 80
Wohnort: Kreis Tübingen

Schönen Nachmittag,

Zu Beginn letzten Jahres, habe ich in Zusammenarbeit mit dem BPP ein Video mit Tobias Huylmans gedreht. Hierbei kam es jetzt zu Sound Problemen und es gab einige Anfragen von Euch, ob man die beiden Videos nicht zusammensetzen könnte um sie so besser anzuschauen. Dies möchte ich heute nachholen. Es sind noch dieselben Videos wie letztes Jahr, die Tonspur wurde aber noch mal überarbeitet, Nebengeräusche entfernt sowie leise Töne verstärkt und dies mit der neuesten Version meines Videoschnittprogramms.

Prüfungen von Briefmarken in Zusammenarbeit mit dem BPP Teil 1 & Teil 2 überarbeitet
https://youtu.be/dO0UMQaEbiM

Grüße,
Ron

Beitrag Fr 11. Jan 2019, 16:36

Beiträge: 80
Wohnort: Kreis Tübingen

Schönen Nachmittag zusammen,

mir wurden immer wieder einige Fragen zum Thema „Ablösen von Briefmarken“ gestellt und genau auf diese Fragen möchte ich heute eingehen. Habt ihr schon mal versucht mithilfe einer Mikrowelle eine Briefmarke von einem Brief/Postkarte zu entfernen? Kein Fließpapier zur Hand, wie soll man die Briefmarken denn jetzt trocknen!? Kommen Euch diese Fragen bekannt vor? Na dann schaut Euch doch einfach mal das Video an.

Das Ablösen von Briefmarken im Wasserbad, mit Wasserdampf und in der Mikrowelle
https://youtu.be/IFltDmjTOls

Grüße,
Ron

Beitrag Fr 25. Jan 2019, 16:24

Beiträge: 80
Wohnort: Kreis Tübingen

Schönen Freitag Nachmittag zusammen,

Im Jahr 2019 geht es nun weiter mit den Ausgaben aus Altdeutschland Württemberg. Zuvor hatten wir uns ja die Ausgaben aus der Kreuzerzeit angeschaut, heute machen wir nun weiter mit den Ausgaben aus der sogenannten Pfennigzeit.

Die Briefmarken aus Altdeutschland Württemberg die Pfennigzeit
https://youtu.be/-l7yaMUlOkI

Grüße,
Ron

Beitrag Fr 8. Feb 2019, 17:42

Beiträge: 80
Wohnort: Kreis Tübingen

Schönen Freitagnachmittag,

Heute möchte ich Euch anhand der Ausgaben der Französischen Zone Württemberg – Hohenzollern zeigen, wie ich dort mit Hilfe eines Elektronischen Mikrometers Papierdickemessungen durchführe. Dies ist meine Methode der Papierdickemessung! Wollt ihr hier ganz sicher gehen, dann sendet die zu prüfende Marke direkt einem Prüfer für das entsprechende Gebiet zu!

Papierdickemessungen bei Briefmarken anhand der Ausgaben der Französischen Zone Württemberg
https://youtu.be/EoxNiaoxXTA

Grüße,
Ron

Beitrag Fr 22. Feb 2019, 16:23

Beiträge: 80
Wohnort: Kreis Tübingen

Schönen Freitagnachmittag zusammen,

im nun letzten Teil der Postgeschichtlichen Sammlung von Rainer Fuchs, die Overland Mail Bagdad – Haifa, möchte ich Euch einen weiteren wichtigen Aspekt vorstellen, die Leitweganweisungen.
Ich konnte Euch nur einen kleinen Bruchteil der Sammlung zeigen, daher schaut doch direkt auf der Homepage von Rainer Fuchs vorbei, dort findet ihr viele weiterführende Informationen!

Overland Mail Bagdad-Haifa die Leitweganweisungen
https://youtu.be/dQVFgt719eE

Grüße,
Ron

Beitrag Fr 8. Mär 2019, 18:39

Beiträge: 80
Wohnort: Kreis Tübingen

Schönen guten Abend zusammen,

es geht endlich wieder weiter in der Württemberg Philatelie. Dieses Mal werfen wir nicht nur einen Blick auf die Briefmarken der Pfennigzeit sondern schauen uns auch die Telegraphenmarken etwas genauer an. Denn die Telegraphenmarken waren schlussendlich der Auslöser für die neuen Höchstwerte die ausgegeben werden mussten. Doch warum war das so? Dafür schaut Euch doch am besten mal das Video an.

Die Briefmarken und Telegraphenmarken aus Altdeutschland Württemberg aus der Pfennigzeit
https://youtu.be/f4E_dcHwsis

Grüße,
Ron

Vorherige

Zurück zu Basiswissen über Briefmarken

cron