Wir setzen auf unserer Website Cookies und andere Technologien ein, um Ihnen den vollen Funktionsumfang unseres Angebotes anzubieten. Zudem ermöglichen Cookies die Personalisierung von Inhalten. Sie können auch zu Analysezwecken gesetzt werden. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Wir lassen die Auswertung der Aufrufe unserer Seiten von Google Analytics mit dem Wert "true" für "anonymizeIp" erstellen.
Ich STIMME hiermit ZU...
Ich WIDERSPRECHE hiermit ...
... der statistischen Erfassung der von mir genutzten Seiten dieser Homepage mittels Google Analytics!

Ich stimme der Verwendung von Cookies dieser Homepage zu! 
Ohne Zustimmung zu Cookies wird dieser Disclaimer erneut wieder angezeigt!
(Das gilt auch dann, wenn der Browser Cookies von dieser Seite blockiert!)
Folgende Beiträge in diesem Forum sind ohne Disclaimer aufrufbar:

DPhJ-Forum • Thema anzeigen - 175 Jahre Düsseldorfer Karneval
Foren-Übersicht Themen des Monats 2016 Thema des Monats Februar 2016: KARNEVAL = FASTNACHT = FASCHING Hochburgen des Karnevals Düsseldorf 175 Jahre Düsseldorfer Karneval

175 Jahre Düsseldorfer Karneval

Moderator: Rüdiger


Beitrag Mi 3. Feb 2016, 21:52

Beiträge: 4910
Wohnort: Lübeck
Hallo zusammen,

meine ganze Ausbeute zum Thema Karneval ist diese Ministerkarte.

Kurz zum Thema Ministerkarte: Zu den einzelnen Markenausgaben werden in kleiner Auflage Klappkarten hergestellt, die eine Beschreibung zum Ausgabeanlass tragen und vom (seinerzeit) amtierenden Postminister (heute ist der Finanzminister zuständig) mit seiner Unterschrift versehen wurde. Diese Klappkarten hat er dann bei der Markenübergabe an „wichtige“ Herrschaften verschenkt und einige davon gelangen auch in Sammlerhände.

Die hier gezeigte Ministerkarte widmet sich dem Düsseldorfer Karneval, genauer zum 175. Jahr der Veranstaltung im Jahre 2000. Die dazu erschienene Sondermarke zu 110 Pf wurde mit dem passenden Bonner Ersttagsonderstempel versehen.


99 (2).jpg
98 (2).jpg


Und damit ein 3-fach Düsseldorf – alaaf!!! :D ;) Und Narhalla Marsch… Tusch!!!

Gruss

Bernd

Beitrag Mi 3. Feb 2016, 23:52

Beiträge: 8057
Hallo Bernd,

vielen lieben Dank für das Zeigen eines Beleges zum Thema Karneval als Nordlicht, das ist Dir mit Sicherheit nicht leicht gefallen.

Und bleib während der jecken Zeit dann doch wohl besser in Lübeck, denn einen Besuch in D'dorf solltest Du nach Deinem letzten Beitrag wohl reiflich überdenken!

Liebe Grüße
Rüdiger

Beitrag Do 4. Feb 2016, 08:49

Beiträge: 302
Hallo @Bernd, ;)

ja was unser Chefmoderator @Rüdiger 8-) hier preisgibt ......stimmt vollkommen.

Also bitte mal die Fernsehsendungen am kommenden Montag ab ca. 11 Uhr ansehen.
Vielleicht ist es auch vom Wetter her eher ...... wie die Nordlichter sagen ...... schietwedder. :)
(evtl. schon das Thema des Monats März? :idea: )
Zu den Ministerkarten, die gab es glaube ich, so ab den 70er Jahren bei der Deutschen Bundespost.
Diese waren immer waagerecht in der Größe einer Postkarte aufzuklappen. Später kam noch eine "silbrig glänzende!"
Ausführung hinzu.
Nach der Privatisierung der Deutschen Bundespost gab es dann die Karten in der hier oben gezeigten Klappform senkrecht.
Es unterschrieb der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Post AG, damals Zumwinkel. :lol:

Diese Klappform an Karten wurde nach meiner Meinung etwas "häufiger gestreut", soll heißen :idea: bei jeder
passenden Gelegenheit durch Bedienstete kostenfrei abgegeben. :idea:

Vielleicht weiß @Heinz hierzu mehr?

Grüße in den Norden
LR/07/576/GL

Beitrag Do 4. Feb 2016, 22:34

Beiträge: 4910
Wohnort: Lübeck
Hallo zusammen,

es ist wohl besser, ich lasse das Thema Karneval den Experten! Zu den Ministerkarten mache ich ein gesondertes Thema auf: viewtopic.php?f=154&t=6111


@ LR/07/576/GL: Das mit dem ab 11 Uhr Fernsehen kann ich vergessen, da haben so ein bis 200 Leute was dagegen. Zu der Zeit muss ich „leider“ meinem Job nachgehen, sonst gibt es Ärger mit der Familie, wenn´s keine Brötchen mehr gibt. Aber für ein eingefleischtes Nordlicht ist das auch kein Verlust, wenn es solche Sendungen nicht sehen kann. Trotzdem ein Kölle – helau und Düsseldoof - allaf Gruss in die Hochburgen! :D ;)


Jeckische Grüsse :D

Bernd

Beitrag Do 4. Feb 2016, 23:54

Beiträge: 8057
Hier eine EF dieser Marke, am 29.03.2000 auf Standardbrief, gelaufen von und nach Viersen, entwertet per Maschinenstempel im BRIEFZENTRUM 41 = Mönchengladbach:

IMG5_0001 - Kopie.jpg
Liebe Grüße
Rüdiger

Beitrag Sa 6. Feb 2016, 20:36

Beiträge: 8057
Heinz hat geschrieben:
Hallo Bernd,
nachdem die Post "privatisiert" wurde und für die Ausgabe von Briefmarken das Finanzministerium zuständig ist, muss man unterscheiden zwischen Ministerkarten und den Klappkarten des Vorsitzenden des Vorstandes der Deutschen Post AG. Von jeder Ausgabe gibt es beide Karten. Die Ministerkarten haben immer den Berliner Ersttagstempel, während die Postkarten den Bonner Ersttagstempel verwenden, da der Sitz der Post in Bonn ist.


Hallo Bernd,

die "Klappkarte des Vorstandsvorsitzenden der Deutsche Post AG" hast Du ja bereits gezeigt, hier folgt die entsprechende "Ministerkarte":

IMG5_0021.jpg
IMG5_0023.jpg
IMG5_0022.jpg
Liebe Grüße
Rüdiger

Beitrag Mo 23. Jul 2018, 10:08

Beiträge: 30738
Wohnort: Trier
Hier zeige ich auch noch ein Eckrandstück der Marke mit einem Ersttagsonderstempel Berlin.

TV 20180723_0001.jpg


Zurück zu Düsseldorf