Wir setzen auf unserer Website Cookies und andere Technologien ein, um Ihnen den vollen Funktionsumfang unseres Angebotes anzubieten. Zudem ermöglichen Cookies die Personalisierung von Inhalten. Sie können auch zu Analysezwecken gesetzt werden. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Wir lassen die Auswertung der Aufrufe unserer Seiten von Google Analytics mit dem Wert "true" für "anonymizeIp" erstellen.
Ich STIMME hiermit ZU...
Ich WIDERSPRECHE hiermit ...
... der statistischen Erfassung der von mir genutzten Seiten dieser Homepage mittels Google Analytics!

Ich stimme der Verwendung von Cookies dieser Homepage zu! 
Ohne Zustimmung zu Cookies wird dieser Disclaimer erneut wieder angezeigt!
(Das gilt auch dann, wenn der Browser Cookies von dieser Seite blockiert!)
Folgende Beiträge in diesem Forum sind ohne Disclaimer aufrufbar:

DPhJ-Forum • Thema anzeigen - Brustschildmarken sammeln ohne dickes Portemonnaie
Foren-Übersicht Fragen und Diskussion Deutschland Deutschland bis 1945 Deutsches Reich 1872 - 1945 Brustschildmarken sammeln ohne dickes Portemonnaie

Brustschildmarken sammeln ohne dickes Portemonnaie

Moderator: Rüdiger



Beiträge: 8057
Dieses Telegramm wurde am 19.11.1898 vom Haupt-Telegraphenamt in Berlin per Rohrpost (Rohr 32) an das Berliner Postamt "14" befördert, nachdem es sich als "unbestellbar" erwiesen hatte, da der "adressat unbekannt" war:

IMG_0005.jpg
Auch bei diesem Exemplar habe ich versucht, den Originalzustand der Faltung wiederherzustellen:

IMG_0007.jpg
IMG_0008.jpg
Dieses Exemplar kostete bei ebay ebenfalls 9,95 € inklusive Porto:

https://www.ebay.de/itm/altes-Telegramm ... 2749.l2649

Liebe Grüße
Rüdiger


Beiträge: 8057
Hier eine weitere Ganzsache aus der Schweiz mit Postwertzeicheneindruck "Tübli" = Schweizerdeutsch für "Täubchen":

IMG.jpg
Es handelt sich um eine Ganzsache MiNr. U 15 a.

Auch dieses Exemplar konnte ich beim Flohmarkt Riehler Gürtel für 0,50 € aus einer Grabbelkiste befreien!

Liebe Grüße
Rüdiger


Beiträge: 8057
Hier eine weitere Ganzsache aus der Schweiz mit Postwertzeicheneindruck "Tübli", die ich ebenfalls beim Flohmarkt Riehler Gürtel für 0,50 € aus einer Grabbelkiste ziehen konnte:

IMG_0001 - Kopie.jpg
Liebe Grüße
Rüdiger


Beiträge: 8057
Diese nach Potsdam adressierte Ganzsache MiNr. P 1 wurde am 21.02.1873 in BERLIN aufgegeben:

IMG_0003 - Kopie.jpg
Als Druckbesonderheit zeigt dieses Stück in der zweiten Adresszeile eine "doppelte Strichelleiste" (vor dem "Heinrich" der handgeschriebenen Adresse)

Dieses Exemplar stammt aus einer Grabbelkiste für 1 €!

Liebe Grüße
Rüdiger


Beiträge: 8057
Als Neueingang zeige ich Euch diesen bei ebay für 10,80 € inklusive Porto erhaltenen Brief mit einer Einzelfrankatur der MiNr. 4:

https://www.ebay.de/itm/Hufeisenstempel ... 2749.l2649

Der Brief war sowohl links als auch unten "kleiner" gefaltet worden als er in seinem Originalzustand war!

Ich habe den Originalzustand der Faltung wieder hergestellt:

IMG_0003.jpg
IMG_0004.jpg
Liebe Grüße
Rüdiger


Beiträge: 8057
Ich habe wieder interessante Literatur zum Thema "Brustschilde" ausfindig machen können, nämlich diesen Sonderkatalog "Brustschilde" Sammlung Peter Hansen vom Auktionshaus Dr. Wilhelm Derichs Berlin 02.09.2011:

IMG_0004.jpg
Dieses Exemplar kostete bei ebay 15,10 € inklusive Porto:

https://www.ebay.de/itm/Dr-Wilhelm-Deri ... 2749.l2649

Das Titelfoto zeigt einen Brief per Einschreiben nach Frankreich, frankiert mit einer Mischfrankatur kleiner Brustschild/großer Brustschild, der für 2000 € zum Ausruf kam. Leider war bei diesem Kauf keine Ergebnisliste dabei und ich kann Euch daher nicht sagen, zu welchem Gebot dieser Brief zugeschlagen wurde.

Der 1928 geborene Peter Hansen aus Vordorf bei Braunschweig war im Jahre 2010 gestorben. In diesem Sonderkatalog wurde seine umfangreiche Brustschildsammlung in insgesamt 400 Lose aufgeteilt und versteigert. Schwerpunkte seiner Sammlung waren die "Postkarten" der Brustschildausgabe, "Zusatzfrankaturen auf Postkarten", "Währungsmischfrankaturen mit den Pfennige-Ausgaben" sowie "Braunschweig-Stempel auf Brustschilden".

Liebe Grüße
Rüdiger


Beiträge: 8057
EF der MiNr. 3 auf Brustschild-Postkartenvordruck nach Lübeck, aufgegeben in "CÖLN-BAHNHOF", wo die Entwertung per nachverwendetem preussischem Zweikreisstempel, Feuser-Pr 609, erfolgte:

IMG_0005.jpg
Dieser Beleg kostete beim Fachhändler meines Vertrauens in Hürth 10 € und paßte somit exakt in unser Beuteschema!

Liebe Grüße
Rüdiger


Beiträge: 8057
Beim Fachhändler meines Vertrauens fand ich in einem als "Reste" titulierten Konvolut diesen Telegrammvordruck mit Eindruck eines Reichsadlers mit großem Brustschild aus Neuwied mit gedruckter Jahrhundertzahl "19", handschriftlich ergänzt um "07":

IMG_0006.jpg
Da das Restekonvolut ganze 10 € kosten sollte habe ich es gekauft, um diesen netten Beleg in diese Sammlung "Brustschilde" aufnehmen zu können.

Und in dieser Faltung dürfte dieses Telegramm der Empfängerin "Maria Brenner Marktplatz 30 Neuwied" zugestellt worden sein:

IMG_0007.jpg
IMG_0008.jpg
Bei diesem Telegramm "Engagement fest Brief folgt E. Meyer" könnte es um ein Engagement der "Maria Brenner" aus Neuwied beim damaligen Stadttheater in Barmen gegangen sein!???

Liebe Grüße
Rüdiger


Beiträge: 8057
Hier eine frisch bei ebay erworbene Ganzsache U 5 II A mit Fingerhutstempel POTSDAM, Feuser Pr 2605A:

IMG_0001.jpg
Zu diesem Sammelstück gibt es einen KURZBEFUND von Martin-Wolfgang Sommer BPP:

IMG_0002 - Kopie.jpg
Dieses Exemplar kostete 6 € inklusve Porto:

https://www.ebay.de/itm/BRUSTSCHILD-GA- ... 2749.l2649

Liebe Grüße
Rüdiger

Beitrag Mo 2. Jul 2018, 22:58

Beiträge: 8057
Diese nach Melle adressierte Ganzsache MiNr. P 1 wurde am 04.07.1873 per Hufeisenstempel OSNABRÜCK, Spalink 30-2 (ohne Punkt vor "O" und nach "K"), entwertet:

IMG_0001 - Kopie.jpg
Bei dieser Ganzsache ist als Druckbesonderheit die Klammer vor "Bestimmungsort" gebrochen, es liegt aber keins der im Rundbrief Nr. 151 erwähnten Sekundärmerkmale vor!

Dieses Exemplar kostete 9 € inklusive Porto:

https://www.ebay.de/itm/BRUSTSCHILD-GA- ... 2749.l2649

Liebe Grüße
Rüdiger

VorherigeNächste

Zurück zu Deutsches Reich 1872 - 1945