Foren-Übersicht Fragen und Diskussion allgemein Ideensammlung: Sammlungsideen

Ideensammlung: Sammlungsideen

In diesem Bereich könnt Ihr sämtliche Themen ansprechen, die nicht in einen der speziellen Bereiche hineinpassen!

Moderator: Rüdiger


Beitrag Mo 8. Jan 2024, 17:35

Beiträge: 14448
ONE PENNY BLACK

Die One Penny Black oder Penny Black wurde als erste Briefmarke der Welt im Vereinigten Königreich am 01.05.1840 eingeführt und durfte ab dem 06.05.1840 verwendet werden.

Dieses erste Postwertzeichen der Welt wurde auf zahlreiche Briefmarkenausgaben weltweit dargestellt, so daß man eine Spezialsammlung solcher Ausgaben relativ leicht zusammenstellen kann. Hier einige Beispiele:

014.jpg
019.jpg
018.jpg
020.jpg
017.jpg
022.jpg
021.jpg
Liebe Grüße
Rüdiger

Beitrag Sa 10. Feb 2024, 17:08

Beiträge: 14448
Die Seepferdchen (Hippocampus) gehören zu den Knochenfischen. Sie fallen besonders durch ihr Äußeres auf, das von der typischen „Fisch“-Gestalt abweicht. Ihr Kopf erinnert etwas an den eines Pferdes, ihr Hinterleib wirkt im Vergleich zu vielen anderen Knochenfischen etwas „wurm“-artig. Gemeinsam mit den Fetzenfischen und weiteren Arten bilden sie die Familie der Seenadeln (Syngnathidae).

Bisher sind 57 verschiedene Seepferdchenarten im World Register of Marine Species als eigene Hippocampusarten aufgeführt.

008.jpg
004.jpg
007.jpg

006.jpg
005.jpg
002.jpg
004 (3).jpg

Ab 1706 wurde ein Hirnteil nach dem Seepferdchen (lateinisch Hippocampus) benannt.
Das Seepferdchen wurde seinerseits seit den 1570er Jahren in latinisierter Form nach dem Meeresungeheuer Hippokamp aus der griechischen Mythologie bezeichnet, dessen vordere Hälfte ein Pferd, der hintere Teil ein Fisch ist. Der Name dieses Fabelwesens (altgriechisch ἱππόκαμπος hippokampos) ist zusammengesetzt aus hippos ‚Pferd‘ und kampos ‚Seeungeheuer‘.

Liebe Grüße
Rüdiger

Beitrag So 25. Feb 2024, 14:15

Beiträge: 14448
Hanse (auch Deutsche Hanse oder Düdesche Hanse, Dudesche Hense, lateinisch Hansa Teutonica) ist die Bezeichnung für die zwischen Mitte des 12. Jahrhunderts und Mitte des 17. Jahrhunderts bestehenden Vereinigungen hauptsächlich norddeutscher Kaufleute, deren Ziel die Sicherheit der Überfahrt und die Vertretung gemeinsamer wirtschaftlicher Interessen besonders im Ausland war. Die Hanse war nicht nur auf wirtschaftlichem, sondern auch auf politischem und kulturellem Gebiet ein wichtiger Faktor.

Eine Entwicklung von der „Kaufmannshanse“ zu einer „Städtehanse“ lässt sich spätestens Mitte des 14. Jahrhunderts mit erstmaligen nahezu gesamthansischen Tagfahrten (Hansetagen) festmachen, in denen sich die Hansestädte zusammenschlossen und die Interessen der norddeutschen Kaufleute vertraten.

Hansestadt Hamburg in einem Freistempel vom 06.05.1941:
007.jpg
Liebe Grüße
Rüdiger

Beitrag Di 27. Feb 2024, 12:17

Beiträge: 14448
Der Ausdruck Die Polizei, unser Freund und Helfer wurde in der Weimarer Republik um 1926 zum Sinnbild von Polizeireformen.
Nur einige Jahre später wurde dieser Spruch im nationalsozialistischen Sinn umgedeutet.
Die Polizei sollte nur noch für die „deutsche Volksgemeinschaft“ da sein.
All jene Gruppen, die aus politischen, rassistischen und anderen ideologischen Gründen davon ausgeschlossen waren, wurden rücksichtslos verfolgt.

Zu diesem Thema läßt sich mit Sicherheit eine interessante und abwechslungsreiche Sammlung aufbauen!

001 (3).jpg
Polizei: POL-Lochung
003 (3).jpg
Polizei: Notruf
1287.jpg
Polizei: Wasserschutzpolizei - Polizeiboot
Liebe Grüße
Rüdiger

Beitrag Do 7. Mär 2024, 18:49

Beiträge: 14448
Zwangszuschlagsmarken

Zu dieser weltweit verbreiteten sehr interessanten Art von Postwertzeichen läßt sich eine interessante Sammlung zusammenstellen!

Hier einige Beispiele für solche Zwangszuschlagsmarken:

20210327_0009.jpg
IMG_0001.jpg
IMG_0002 - Kopie (3).jpg
005.jpg
Liebe Grüße
Rüdiger

Beitrag Do 28. Mär 2024, 00:01

Beiträge: 14448
Frauenwahlrecht bedeutet, dass Frauen eines Landes die Möglichkeit haben, an politischen Abstimmungen aktiv und passiv teilzunehmen.

Der Begriff Frauenstimmrecht dagegen bezieht sich dabei nur auf das aktive Wahlrecht.

Dem Erlangen des Frauenwahlrechts ging ein langer Kampf der Frauenbewegung voraus, der im 18. Jahrhundert begann.

Kolumbien MiNr. 1340/1341 erschienen am 13.09.1977 aus Anlaß 20 Jahre Frauenwahlrecht in Kolumbien und zeigen Gemälde:

014.jpg
015.jpg
Liebe Grüße
Rüdiger

Beitrag Do 28. Mär 2024, 10:54

Beiträge: 14448
Vom Winde verweht - Blowin' in the Wind

https://www.youtube.com/watch?v=MMFj8uDubsE" target="_blank" target="_blank

Zu diesem Thema kann man sicherlich eine sehr interessante und abwechslungsreiche Sammlung gestalten!

tallin1980-16+6-FinDinghi-1a.jpg
E1989_0005.jpg
Liebe Grüße
Rüdiger

Beitrag Sa 30. Mär 2024, 17:17

Beiträge: 14448
Eintrittskarten zu philatelistischen Veranstaltungen stellt ein recht ausgefallenes Sammelgebiet dar, zu dem man aber sicherlich eine interessante Sammlung aufbauen kann.

Hier als Beispiel ein Eintrittskarte zu einer Werbeschau, frankiert mit 1 Pf, entwertet mit dem Sonderstempel der Veranstaltung:

007.jpg
Liebe Grüße
Rüdiger

Beitrag Fr 12. Apr 2024, 11:37

Beiträge: 14448
DONAU - Fluß der Freundschhaft

001.jpg
002.jpg
Dieses Thema läßt sich recht einfach philatelistisch umsetzen, da es sehr viel interessantes Material dazu gibt:

001 (4).jpg
001 (2).jpg
001 (3).jpg
Liebe Grüße
Rüdiger

Beitrag Sa 13. Apr 2024, 17:55

Beiträge: 14448
Eldorado - nicht alles, was glänzt, ist Gold

001.jpg
Eldorado (span. El Dorado „Der Goldene“) ist ein sagenhaftes Goldland im Innern des nördlichen Südamerika.

Eldorado basiert auf einer kolumbianischen Legende, die unter den Konquistadoren des 16. Jahrhunderts Abenteuerlust weckte und aufgrund deren zahlreiche Expeditionen ins unerforschte Zentralsüdamerika unternommen wurden.

Als Beweisstück für die Legende gilt das Goldfloß von Eldorado, das sich heute im Museo del Oro in Bogotá befindet:
002.jpg

VorherigeNächste

Zurück zu Fragen und Diskussion allgemein

cron