Foren-Übersicht Fragen und Diskussion allgemein Was man so alles auf dem Bogenrand findet:

Was man so alles auf dem Bogenrand findet:

In diesem Bereich könnt Ihr sämtliche Themen ansprechen, die nicht in einen der speziellen Bereiche hineinpassen!

Moderator: Rüdiger



Beiträge: 3961
Wohnort: Lübeck
Ein Wert zu 100 Pf, 25 Jahre Terre des Hommes (Mi.Nr. 1585) mit Formnummer 2:

177d.jpg


Beiträge: 3961
Wohnort: Lübeck
Und abschliessend ein Zuschlagsmarkensatz Weihnachten 1991 (Mi.Nr. 1578 - 1581) mit Formnummern 1 und 2:

177e.jpg


Beste Grüße

Bernd


Beiträge: 3961
Wohnort: Lübeck
Hallo zusammen,

mir sind hier wieder einige schöne Belege mit Randstücken von Sondermarken in die Hände gefallen, die es wert sind, hier gezeigt zu werden.

Den Anfang macht die Berlin-Ausgabe Mi.Nr. 134 „Heiliger Petrus“ vom Oberrand als waagerechtes Paar. Im Oberrand ist der Bogenzähler vorhanden, gestempelt wurde der Beleg oin Stuttgart am 3.1.55:

214b.jpg


Beiträge: 3961
Wohnort: Lübeck
Dazu ein senkrechtes Paar der Ausgabe Berlin Mi.Nr. 181 „1. Todestag von prof. Otto Suhr“ vom rechten Seitenrand. Hier haben wir ebenfalls einen Bogenzähler im Rand. Gestempelt wurde der Beleg am 20.3.60 in Augsburg.

214a.jpg


Beiträge: 3961
Wohnort: Lübeck
Nun folgen Ausgaben der Bundesrepublik: Die Ausgabe Mi.Nr. 1343 „200. Todestag von Christoph Willibald Gluck“ als senkrechter 5-er-Streifen vom linken Bogenrand mit Bogenzählnummer. Gestempelt wurde hier in Nürnberg 1 am 6.11.87, dem Ersttag. Also haben wir hier einen reinen Ersttagsbrief vorliegen.

214c.jpg


Beiträge: 3961
Wohnort: Lübeck
Ein weiterer Ersttagsbrief der Ausgabe Mi.Nr. 1364 „500-. Geburtstag von Ulrich von Hutten. Hier haben wir 2 waagerechte Paare vom Oberrand, auf dem rechten Paar sehen wir wieder den Bogenzähler. Gestempelt wurde mit dem Ersttagssonderstempel Bonn am 14.4.88:

215b.jpg


Beiträge: 3961
Wohnort: Lübeck
Und der letzte im Bunde die Ausgabe Mi.Nr. 1421 „40 Jahre Bundesrepublik Deutschland“ als Einzelmarke vom Oberrand mit Bogenzähler. Gestempelt wurde hier mit einem passenden Sonderstempel von Bonn vom 24.5.1989.

215a.jpg


Beste Grüße

Bernd


Beiträge: 3961
Wohnort: Lübeck
Hallo zusammen,

ein schönes Stück mit Besonderheiten: Die Bund-Michel-Nummer 1147 „100. Geburtstag von James Franck und Max Born“ als rechte obere Bogenecke. Hier sehen wir rechts oben im Rand eine weitere Zahl stehen, den korrigierten Bogenwertzähler (KBWZ). Dazu hatte ich vorne im Thema schon mal einen Link gesetzt, was der denn auf sich hat. Aber das nur am Rande, hier sehen wir noch 2 weitere Besonderheiten: Zum einen den waagerechten grauen Farbregisterstrich links oben im Oberrand und einen Schneidewinkel rechte oben in der Ecke. Das interessante hier ist, dass man alle 3 Erscheinungen auf einmal auf einer Eckrandmarke hat. Das schöne Stück hatte ich vor kurzem bei ebay für kleinstes Geld erwerben können, da es nicht entsprechend beschrieben war.

00000a.jpg


Beste Grüße

Bernd


Beiträge: 7869
Mein heutiger Flohmarktfund in Stommeln ist diese Bund MiNr. 1946 L FN 1, die ich für 4 € erstehen konnte:

IMG_0006.jpg
Liebe Grüße
Rüdiger


Beiträge: 57
Hallo zusammen,

heute kann ich auch mal etwas interessantes vom Bogenrand zeigen. Ich nehme an, dass es sich bei den Zahlen bei MiNr. 1359 auf dem Seitenrand und bei MiNr. 1364 auf dem Oberrand um Bogenzähler handelt.

Leider ist der Wertbrief überfrankiert. Dafür wird man aber mit zwei Ersttagsstempeln und zwei Rollenenden vertröstet.

Wertbrief Vorderseite.jpg
Wertbrief Rückseite.jpg

@Bernd HL: Ich brauche den Beleg nicht mehr. Hast du Interesse?

Viele Grüße
BUND

PS: Leider verbietet mir das Forum Bilder mit mehr als 256 KB hochzuladen. Das ist sehr schade, denn dadurch musste ich die Scans fast bis zur Unkenntlichkeit verkleinern.

Vorherige

Zurück zu Fragen und Diskussion allgemein

cron